MJD – 06.05.2017

TSV Leuna – TSV Reichardtswerben 11:29 (7:16)
Im vorletzten Punktspiel konnte der feststehende Bezirksmeister in Leuna nach guter Leistung auch in der Höhe verdient mit 11:29 gewinnen. Die Roten brauchten 5 Minuten zum Abtasten, ehe man auf +3 Tore (3:6) davon zog und den Vorsprung weiter ausbaute. Trainer Peter Gesell gab allen Spielern große Spielanteile und wechselte von Beginn auch kräftig durch. Zur Pause lag man mit +9 vorn, die zweite Hälfte mit der Raumdeckung lief ähnlich, wenngleich die Kids sich etwas schwerer mit den defensiven Abwehrreihen taten. Kompliment an Leuna, bei denen eine deutliche Leistungssteigerung zu den letzten Jahren zu sehen ist. Auffälligster Spieler aus der zweiten Garnitur war diesmal Nils K., der einige Strafwürfe rausholte und auch selber kluge Wurfentscheidungen traf.
Letztes Spiel (mit Siegerehrung?) dann in 14 Tagen zuhause gegen den BSV 1928 Klostermansfeld.
(dwd)

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.