Letzte Spieltage 2021/22

Spät im Frühjahr, aber rechtzeitig vor unserer Nachsaison auf`m Sandplatz empfingen die Männer auf`s herzlichste die Friesen aus Frankleben. Es war der Abschied von Christian Kuckuk, welcher mehr als zwei Dekaden das TSV-Tor vernagelte und zwischendurch auch mal den gegnerischen Kreis durcheinander wirbelte. Und als zollten auch die Gäste unserem Helden Respekt, stand es nach 12min 9:1 für den TSV: Sollte es nach dem hart erkämpften Remis in Hinspiel (19:19) diesmal eine klare Angelegenheit werden?
Leider kam nun jedoch das Angriffsspiel ins stocken, die Dynamik lies merklich nach, die Heimsieben agierte wie oft in dieser Saison nun zu statisch. Daraus resultierende Ballgewinne brachten die Gäste ganz allmählich wieder in Schlagdistanz (HZ 14:9), bis diese kurz vor Ultimo ein erneutes und gerechtes Remis (26:26) herstellten.
Es war ein unterhaltsames Match, zumindest für jene, die sich an verbaler Ruppigkeit erfreuen können. Warum sich diese Duelle stets (und absolut ohne Ausnahme) bei jeder noch so kleinen Kleinigkeit proportional zur Spieldauer derart emotional aufladen, bleibt ein Rätsel, solange aber alles einigermaßen sportlich bleibt, ist es zumindest sehr unterhaltsam …

Das junge TSV-Team der MJD musste vor Wochen zum Primus nach Sangerhausen, nachdem es nicht gelang, in Klostermansfeld noch ein/zwei Pünktchen zu ergattern. Dort erlebten wir eine anständige erste Halbzeit (26:9), worin wir durchaus Akzente setzen konnten. Dies schien dem Gastgeber gar nicht zu gefallen und so wurden unsere Jungs in Halbzeit Zwei derart erdrückt, dass nur noch 2 Tore gelangen (41:11).
Zum Saisonabschluss gastierten wir dann beim WHV-91, hier wurde die Truppe (genau wie in Klostermansfeld) abermals Opfer eines einzelnen Shooters, dem nichts entgegen zu setzen war.
Insgesamt mangelte es unseren Jungs als „Kücken“ in dieser Spielzeit an Körperlichkeit in der Abwehr sowie Durchschlagskraft bei den Torwürfen. Oft gelobt wurde das Team für seine Übersicht im Spielaufbau, das macht Mut auf die nächste Saison!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.