Spieltag 15.01.2022

Die Freude war groß, als für die Männer endlich wieder ein Punktspiel anstand. Zu Gast war der TSV 1893 Großkorbetha und dabei kamen Erinnerungen an unser furchtbar träges Hinspiel zum damaligen Saisonauftakt hoch. Schön, dass es diesmal ein munteres Spielchen mit zwar vielen vergebenen Torchancen auf beiden Seiten gab, fair und unterhaltsam war dies allemal!

Nach einem ausgeglichenen Auftakt, bei dem noch effektiv eingenetzt wurde, gingen wir leicht in Führung (13min; 5:3). Dann folgte ein drei Torelauf der Gäste (5:6), nun zog die Heimsieben wieder etwas davon (27min; 9:7). Richtig absetzen konnte sich kein Team, es blieb sehr spannend (Halbzeitstand 10:9).

Nach dem Seitenwechsel zogen wir dann tatsächlich etwas weg (42min; 15:11), das Zusammenspiel zwischen Jugend und alten Hasen klappte prima. Hier ließen wir jedoch einige Chancen ungenutzt, um den Sack zuzumachen. Somit konnte Großkorbetha wieder den Anschluss herstellen (52min; 18:17), doch durch etwas Glück und einem starken Rückhalt zwischen den Pfosten blieben die Punkte bei uns (Endstand 22:20). Ein schöner Trost für die „über Nacht“ verloren gegangen Zähler vom einzigen Saisonsieg gegen den VfB Bad Lauchstädt II, welcher sich leider aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat.

Nächsten Samstag wollen wir uns die nagelneue Halle in Frankleben angucken, vielleicht können wir von dort sogar etwas zählbares mitnehmen, die Vorfreude ist jedenfalls groß!